Maschinendatenerfassung (MDE)

Größte Fertigungskontrolle bis ins kleinste Detail

Die Maschinendatenerfassung (MDE) von GNT Systems überwacht zuverlässig alle Arbeitsplätze und ermittelt fertigungsspezifische Kennzahlen. Dabei kommen die Daten automatisch aus der Anlagensteuerung (SPS) oder werden mittels einer Erfassungseinheit direkt an der Maschine abgegriffen und an einen MDE Server weitergeleitet. Jede Art von Unterbrechung des Fertigungsablaufs wird sofort gemeldet – entweder von der SPS-Steuerung oder vom Maschinenbediener mittels Funktionstasten bzw. Barcode.
Über detaillierte graphische Auswertungen lässt sich die Produktivität einzelner Maschinen oder mehrerer Maschinengruppen jederzeit abrufen und bei Bedarf sofort optimieren. Sämtliche Personal- und Auftragsdaten werden im klassischen GNT.NET MDE System nicht berücksichtigt, können aber mitverarbeitet werden. Ein weiterer entscheidender Vorteil ist die Kompatibilität des Moduls zu verschiedensten Hardware-Komponenten.

Perfekte Maschinen- und Anlagenüberwachung mit Statusübersicht

Frühzeitige Störungs-Erkennung und Problem-Meldung

Individuelle Auswertungen einer oder mehrerer Maschinen

Verbesserte Steuerung und Feinplanung durch reale Verfügbarkeiten

Anwendungen - MDE

Alle Maschinen im Blick
 
Ein Auswerte- und Analyse-Tool für das gesamte Produktionsumfeld. Eine Anwendung, um alle wichtigen Daten auf einer Oberfläche, gebündelt darstellen und weiterverarbeiten zu können
 

MES - Maschinendaten und Betriebsdaten

Anwendungsbeispiele: Kennzahlenermittlung (OOE, WIP, etc.), Auftragsfortschritt / Ressourcenstatus, Produktivität usw.

Unternehmensleitung

Anwendungsbeispiele: Verbrauch, Häufgkeit, Bestellwesen, Tops und Flops

CAM - NC-Programmiersystem

Anwendungsbeispiele für CAM: Anzahl neuer Programme, Programmieraufwand, Werkzeugsverwendungsnachweis

Unabhängig von der Hardware: PC-System, Tablet, Smartphone

Unabhängig vom Betriebssystem Windows, Android, MAC OS

Dashboards sind voll konfigurierbar

Widgets und konfigurierbare Tabellen, Diagramme, Charts

Externe Datenquellen wie EXCEL, CSC, SQL, Web Service

Exportfunktionalität in EXCEL, PDF etc.

Dashboard - MDE

Anzeigen / Monitoring

- Alle relevanten Daten auf einem Dashboard
- Automatisches „Refreshing“ für Großanzeigen

Auswerten / Reporting

- Alle Kennzahlen im Blick (OEE / WIP / KPI etc.)
- automatische Report erzeugen und versenden

Analysieren / Interpretieren

- Anwenderspezifische Kennzahlen

Alle relevanten MDE-Kennzahlen im Blick. (OEE / WIP / KPI etc.)

Darstellungsmöglichkeiten

Über den integrierten Dashboard Designer könne beliebig viele, unterschiedliche Dashboards (Anzeigen) mit den unterschiedlichsten Widgets (Anzeigekacheln) defi- niert und angeordnet werden.

Einstellbare Größe der Widgets

Umfangreiche Zoom - Funktionen

Benutzerabhängige Darstellung (Berechtigungen)

Den Statusverlauf der Produktion durch unterschiedliche Anzeigen im Überblick.

Statusverlauf der einzelnen Ressourcen

Die bisherigen Anzeigen und Auswertungen aus GNT MES können hier ebenfalls dargestellt werden.

Statusverlauf der Produktion, pro Ressource

Statusanzeige der einzelnen Ressource

Übersicht über Produktionsgruppen

Zur besseren Übersichtlichkeit können Hallen und Pro- duktionsstätten, schematisch dargestellt und angezeigt werden.

Konfigurierbares Hallenlayout

Zur besseren Übersichtlichkeit können Hallen und Produktionsstätten, schematisch dargestellt und angezeigt werden

Hallenumriss, Wege, Büros etc.

Einblenden von Ressourcen (Maschinen, Anlagen, Handarbeitsplätze etc.)

Status der Ressourcen, (Betriebsbereit, Produktion, Rüsten)

Status der Produktion (Auftrag, Arbeitsgang, Stückzahl)

Auswertungen - MDE

Alle Maschinen- bzw. Anlagenbezogen MDE-Meldungen im Überblick.

Tägliche Ausbringung

In der Anzeige werden Maschinen- bzw. Anlagenbezogen alle MDE Meldungen auf einer Zeitachse dargestellt und außerdem werden noch die Stückzahlimpulse visualisiert. IO und NIO – Teile werden ebenfalls angezeigt.

Über die einstellbare Zeitachse wird die Stückzahlentwicklung als kontinuierlicher Strahl dargestellt.

Stückzahlentwicklung

Über die einstellbare Zeitachse unten (Schicht / Tag / Woche usw.) wird die Stückzahlentwicklung als kontinuierlicher Strahl dargestellt. Bei Eingabe der Artikel-Nummer am MDE / BDE Terminal kann diese Auswertung auch artikelbezogen eingesetzt werden.

Mit MDE können OEE-Kennzahlen leicht ermittelt werden.

OEE-Kennzahlen

Hier können einzelne Maschinen oder definierte Gruppen über einen bestimmten Zeitraum ausgewertet werden. Verfügbarkeit / Produktionssignal und vom Mitarbeiter eingegebene Gutstückzahl bzw. Ausschuss fließen in die standardisierte Kennzahlenermittlung ein.

OBEN