InterTrans

Dünne Schrift.Dicke Schrift.

Flexibles Terminal zur MDE-Datenübertragung.

Das vielfältig einsetzbare InterTrans von GNT Systems wird über LAN, WLAN oder DECT angebunden und erfasst zuverlässig alle MDE-Signale. Dabei profitiert der Bediener von einer übersichtlichen Statusüberwachung direkt in seinem Blickfeld.
Die Datenübertragung selbst kann entweder über ein Dummy-Programm mit Anforderungs-Befehl oder über einen Barcode-Befehl eingeleitet werden. Anschließend werden sämtliche MDE-Meldungen direkt an den Server weitergeleitet.

Robustes Terminal zur Erfassung und Rückmeldung von MDE-Signalen (LogiBox)

Einfache Statusüberwachung im direkten Blickfeld des Bedieners

Zuverlässige Datenerfassung über Barcodescanner (Befehlsblatt)

Vorhandene Barcodeleser-Schnittstelle zur Bedienung DNC/MDE (Dummy-Verfahren)

Sichere Datenübertragung per LAN, WLAN oder DECT

Einfacher Anschluss an der Maschine über RS232 oder USB

Highlights

Im LAN

Das Terminal wird über ein Standard-Patchkabel an das Netzwerk angeschlossen und kommuniziert daraufhin über eine IP-Adresse mit dem Server oder DNC-Rechner.

Im WLAN

Das InterTrans kann direkt in ein bestehendes WLAN-NETZ mit ACCESS-Points zur Kommunikation via TCP/IP eingebunden werden.

Im DECT

Alle InterTrans-Geräte besitzen eine eigene ID (Identifikationsnummer), wodurch festgelegt wird, an welcher Maschinensteuerung sich das jeweilige Terminal befindet. Und das GNT.NET/DNC-System ordnet anschließend die ID-spezifische Übertragungsparameter (Baudrate, Datenformat usw.) zu, sodass die unterschiedlichsten Steuerungen in einem System integriert werden können.

Technische Details

Einfache Montage im Blickfeld des Bedieners.

Das GNT.NET InterTrans wird einfach in einem robusten Alugehäuse mittels Magnethalterung an der Maschine befestigt. Und über die praktischen LED-Statusanzeigen lässt jeder Datentransfer visuell kontrollieren.

OBEN