GO2cam

Dünne Schrift.Dicke Schrift.

Ein offenes CAM-Programmiersystem - Fräsen, Drehen, Drahterodieren

GO2cam wurde speziell für die mechanische Bearbeitung entwickelt und ist kompatibel mit vielen Datenformaten von CAD-Softwaresystemen. GO2cam wurde unter dem Gesichtspunkt einfache Handhabung, minimalem Programmieraufwand und bestmöglicher Maschinennutzung konzipiert. GO2cam führt einen intuitiven anwendungsorientierten Dialog mit dem Maschinenbediener oder Programmierer als Fertigungsfachmann durch.
Es benötigt keine speziellen Computerkenntnisse. Die Programmierung ist stets einfach und übersichtlich. Die Software ermöglicht eine enorme Zeitersparnis gegenüber einer manuellen Programmierung und auch gegenüber vielen Marktteilnehmern. Sie ist ausgereift und benutzerfreundlich. GO2cam ist die CAM-Software für das 2- bis 5- achsige Fräsen.

Gründe für GNT.NET und GO2cam

Mit dem Einstiegsmodul stellt VANC eine industrieerprobte, durchgängige und maschinenunabhängige Programmierlösung für die Technologien Drehen, Bohren und Fräsen zu einem fairen Preis zur Verfügung.

Eine absolute Besonderheit im VANC ist die Unterstützung von gängigen Maschinenzyklen für Bohren und im Besonderen auch für Dreh-und Fräszyklen. Somit bekommt der Mitarbeiter in der Produktion ein NC-Programm, das leicht gelesen werden kann und Anpassungen an der Maschine erlaubt.

30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung moderner CAD/CAM Systeme

Einfache und innovative Bedieneroberfläche

Datenübernahme aus allen führenden CAD-Systemen

Vordefinierte Werkzeug- und Operationsdatenbank

Einfache Fertigungsstrategien, wiederkehrend verwendbar

Dokumentation Werkstatt- Einrichtepläne

Darstellung und Berücksichtigung von Spannmittel

Maschinenraumsimulation

Angepasste Postprozessoren

Integriert in GNT.NET Programmdatenmanagement

Module

Fräsen und Bohren

Feature Erkennung

Taschenfräsen mit Restmaterial Bearbeitung

Automatische Bohrbearbeitung

Fräsen von Freiformflächen

Maschinenraumsimulation

Höhere Auslastung der Maschinen und Anlagen

Fräsen Bohren – von 2 1/2 D Strategien über Freiformflächen bis zu 5-Achsen Simultanfräsen

Fräsen/Bohren mit Feature Erkennung inklusive Spannturmbearbeitung und Rundtisch Fräsen Die CAM-Software für ihre Fertigung. Im Parasolid-Kern von GO2cam stehen Ihnen umfangreiche 2D und 3D-Funktionen zu Verfügung. Konturen, Bohrungen, Gewinde usw. werden mit dem GO2cam CAD Modul erstellt oder direkt aus den verschiedensten CAD Systemen über- nommen. Das leistungsstarke Toleranzmodul ist für 2D und 3D Geometrien anwendbar.

Die Bearbeitungszyklen für Kontur- oder Taschenfräsen mit konischen oder geraden Wänden beinhalten unterschiedlichste Bearbeitungsgänge wie Schruppen Schlichten und Fasen inklusive Restmaterialerkennung für alle Werkzeugbewegungen. Mit einfachen Einstellungen für die moderne Zerspanung erzeugen Sie auch komplexe Bohrungen, die mehrere Zyklen und Werkzeuge erfordern, mit GO2cam in einem Schritt.

Für komplexe Freiformflächen im Werkzeug und Formenbau gibt Ihnen GO2cam spezielle eigen entwickelte Bearbeitungszyklen für das Freiform- schruppen, für die Z-konstante Bearbeitung, Schlichten und Nachbearbeiten mit 3 bis 5 Achsen simultan an die Hand. Schnelle Programmierung, kurze Maschinen- laufzeiten und hochwertige Oberflächen, mit GO2cam steigern Sie die Produktivität Ihrer modernen Werkzeugmaschinen.

Drehen und Drehfräsen

Haupt, Gegenspindel Mehrfachrevolver

Teileübergabe und Spindelpositionswechsel

Reitstock, Lünette und Anschläge

Komplexe und Mehrfache Werkzeughalter

Programmieren von komplexen Multitasking Maschinen

Alle gängigen Drehzyklen: Multifunktionsdrehen und Fräsen mit Y und B Achsen, sowie Langdrehen. Schnelle + einfache Programmierung von Drehfräsmaschinen. GO2cam ist spezialisiert auf die Bearbeitung von Multitasking- Werkzeugmaschinen und unterstützt beliebige unabhängige Kombination von Maschinenachsen: A-, B-, C-, X-, Y- und Z-Achsen. Für eine schnelle Programmierung stehen ihnen alle gängigen, mehrachsigen und simultane Bearbeitungszyklen zu Verfügung. GO2cam berechnet automatisch Tiefe und Anzahl der Schnitte für die jeweilige Geometriekontur.

Die Zuordnung der Schnittdaten erfolgt durch vorgefertigte und selbst angelegte Material- Bibliotheken. Für die Synchronisierung von den Bearbeitungs- kanälen stehen ihnen vordefinierte Szenarien zu Verfügung oder optimieren Sie ihr Programm mit Hilfe von übersichtlichen Balkendiagrammen. Durch unser speziell entwickeltes Rüstmodul wanaGO (im Modul MTE) sind Maschinenwechsel von 4 Kanal- Revolver-Maschinen zu Dreh- maschinen mit Frässpindel und B-Achse möglich.

Mit der eigens entwickelten und integrierten Maschinenraumsimulation können Sie ihre CAM-Programm und Spannsituation virtuell simulieren. Alle Frässtrategien mit 3D Fräsen und 5 Achsen Simultanbearbeitung stehen zur Verfügung. GO2cam ist der Schlüssel für die hohe Produk- tivität Ihrer Maschineninvestition.

Drehen und Drehfräsen

Werden NC-Programme an der Maschinensteuerung noch nachträglich angepasst und verlieren Sie dadurch kostbare Zeit. GO2operator ist eine moderne und effiziente Lösung für den Maschinenbediener zur besseren Kommunikation und Anpassung von gebrauchsfertigen NC-Programmen.

Sichern Sie das Wissen Ihrer Mitarbeiter in der Fertigung! Nutzen Sie Ihre Maschinenkapazität optimal aus!

Neue patentierte Technologie + PAM

Bietet einen neuen adaptiven Schruppzyklus, der sich speziell bei der Bearbeitung harter Materialien auszeichnet. Diese neue Technologie reduziert die Produktionskosten beträchtlich. millyuGo ist eine technologische Neuentwicklung in der Erzeugung von adaptiven Werkzeugbahnen. Durch die Überlagerung von resultierenden Vorschubbewegung und kurvenförmigen Werk- zeugbahnen wird der Eingriffswinkel ideal optimiert und eine konstante Mittenspandicke durch unseren patentierten 3D Algorithmus, berechnet. Das Resultat ist eine sechsfach höhere Standzeit der Werkzeuge und Senkung der Produktions- kosten im Schnitt von 50%. Das Modul PAM-Anticipative Manufacturing bietet eine neuartige Berechnung eines kon- stanten Zerspanungsvolums für den nachfolgen- den Schlichtprozess. Dadurch erhalten Sie eine höhere Oberflächengüte und setzen neue Maßstäbe im Bereich der Zerspanung von komplexen und dünnwandigen Werkstücken.

OBEN